Am 24.09.2019 haben wir ein Forschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft besucht – das DESY in Zeuthen. Der Hauptstandort ist in Hamburg und Zeuthen ist die Zweigstelle.

Wir trafen uns gegen 7.45 Uhr am Bahnhof in Lübben und fuhren dann mit dem Zug bis nach Königs Wusterhausen. Dort stiegen wir um und fuhren mit der S-Bahn bis nach Zeuthen.

Unseren gesamten Tag haben wir in einem Schülerlabor verbracht. Zu Beginn durften wir Kärtchen ziehen. Diese Kärtchen hatten unterschiedliche Farben und es gab jeweils zwei oder drei gleiche Karten mit verschiedenen Wissenschaftlern. So wurden wir also per Zufall in Arbeitsgruppen eingeteilt.

Anschließend wurden wir kurz von Frau Sommer - der Leiterin des Schülerlabors begrüßt. Dann übernahmen Studenten die Betreuung der Arbeitsgruppen. Wir haben gemeinsam Fragen zum Thema Luftdruck und Vakuum besprochen, die uns bei der weiteren Arbeit helfen werden. Danach bekamen wir ein Arbeitsheft mit Protokollen für die Experimente, die wir durchführen und vervollständigen durften. Es gab übrigens zwei Arten von Experimenten mit zwei verschiedenen Vakuumpumpen.

Im Verlauf des Tages gab es auch wirklich sehr viele Experimente, die allen viel Spaß und Freude bereitet haben. Wenn jemand Fragen oder Probleme bei der Auswertung der Experimente hatte, hat man umgehend von den Studenten Hilfe und verständliche Erklärungen bekommen.

Nachdem wir die beiden Experimentierphasen geschafft hatten, war Mittagspause in der Kantine von DESY. Nach der Pause ging es mit einem Beispiel für ein Erklär-Video weiter. Alle Schülergruppen wählten sich jeweils ein Experiment aus, zu dem dann ein eigenes Erklär-Video erstellt werden sollte. Wir bekamen also pro Gruppe jeweils ein Tablet und weitere Hilfsmittel um das Experiment durchführen und aufnehmen zu können. Das Drehen der Videos hat allen Schülern auch unheimlich viel Spaß gemacht. Es war aber auch anspruchsvoll, das Drehbuch für das Video zu erstellen. Nach etwa 45 Minuten konnte dann der Film geschnitten werden und nach weiteren 15 Minuten waren dann auch fast alle Gruppen mit ihrem Film fertig.

Auch wenn die Versuche teilweise sehr anspruchsvoll waren, hat uns dieser Experimentiertag bei DESY in Zeuthen allen sehr viel Spaß und Freude bereitet.

 

Kseniia, Klasse 9.1

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.