Im März besuchten die drei 9. Klassen unserer Schule das DESY-Schülerlabor in Zeuthen. DESY bedeutet Deutsches Elektronen-Synchrotron und ist ein Forschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft.

Wir nutzten das Labor für verschiedene spannende Experimente zum Thema Luft und Vakuum. Zunächst bekamen wir eine theoretische Einführung zu DESY und seine aktuellen Forschungs-aufgaben. Danach ging es paarweise an das eigenständige Experimentieren. Geleitet wurde das Labor von netten Physikstudenten, die uns den Aufbau und die Durchführung der Experimente erläuterten und bei der Aufdeckung physikalischer Gesetzmäßigkeiten hilfreich zur Seite standen.

Fragen, denen wir auf den Grund gingen, waren z.B.:

  • Was passiert mit einem Luftballon im Vakuum?
  • Glüht ein Glühdraht auch ohne Luft?
  • Warum bekommt man die Magdeburger Halbkugeln auf einmal nicht mehr auseinander?
  • Was fällt schneller - Feder oder Stahlkugel?

 
Solche und andere Phänomene galt es aufzudecken.

Danach durften wir uns kreativ ausleben, indem wir jeweils mit unserem Laborpartner zu einem Experiment unserer Wahl ein Lernvideo entwickelten. Das gelungenste Video wurde per Abstimmung ermittelt und mit einem tollen Preis prämiert.

Zum Abschluss ließen wir noch Schokoküsse im Vakuum wachsen. Alles in allem war diese Exkursion ein interessantes und lehrreiches Erlebnis.


Klasse 9/3

Videos:


Falls die Videos nicht korrekt abgespielt werden, diese bitte separat herunterladen ....

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok