Wie an allen Gymnasien in Brandenburg werden in der Qualifikationsphase des

Lehrgangs Mathematik auch bei uns drei Themenfelder bearbeitet:

  1. Analysis
  2. Stochastik
  3. Analytische Geometrie und lineare Algebra

In der Klasse 11 werden Analysis und Stochastik bearbeitet.

In jedem Halbjahr wird dazu jeder Schüler eine Klausur ablegen.

In Klasse 12 wird im ersten Halbjahr analytische Geometrie und lineare Algebra behandelt.

Im 2. Halbjahr werden alle drei Stoffgebiete wiederholt, vertieft und gefestigt.

Jeder Schüler entscheidet selbst, ob er die schriftliche Prüfung in Mathematik ablegt.

Klausuren schreiben dann nur die Schüler, die auch in Mathematik geprüft werden.

In der schriftlichen Abiturprüfung gibt es einen hilfsmittelfreien Teil und einen Teil, in dem Taschenrechner und Tafelwerk zugelassen sind.

Im hilfsmittelfreien Teil, der im LK 70 Minuten dauert (GK 60 Minuten), werden dann zu jedem der drei Themenfelder für alle Schüler einheitliche Aufgaben gestellt.

Im zweiten Teil der Prüfung, der im LK 230 Minuten dauert (GK 195 Minuten), sind dann zwei von vier Aufgaben auszuwählen und zu bearbeiten:

Je eine von zwei Analysisaufgaben und eine Aufgabe aus der Stochastik oder eine aus dem

Aufgabenfeld Analytische Geometrie und lineare Algebra.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.