am Friedrich-Schiller-Gymnasium  in Königs Wusterhausen

Einige Tage vor dem Wettbewerb wurden die SchülerInnen der Klassenstufe 8 von ihren ChemielehrerInnen gefragt, ob sie am Chemiewettbewerb teilnehmen möchten. Am 29. Januar, einem Mittwochmorgen, trafen sich die 7 freiwilligen TeilnehmerInnen des PGG am Lübbener Bahnhof, um in Begleitung von Frau Guhrenz nach Königs Wusterhausen zu fahren. 

Nach wenigen Minuten Bahnfahrt und kurzem Fußmarsch kamen wir im Schiller-Gymnasium an, wo man uns sowie die TeilnehmerInnen aus den anderen Schulen des Landkreises schon erwartete. Wir wurden in Dreiergruppen aufgeteilt und bekamen gleich Aufgaben.

Die erste Aufgabe war wie eine Klausur aufgebaut und erforderte viel logisches Denken. Dann ging es mit dem „Praktikum“ weiter. Uns wurden verschiedene Hilfsmittel zur Verfügung gestellt, um ein Experiment aufzubauen, durchzuführen und zu protokollieren. Auch sollten wir das Beobachtete erklären. Letztendlich absolvierten wir einen schriftlichen Multiple-Choice Test, in welchem wir unseren Wissensschatz im Fach Chemie abrufen mussten. Während einer langen Mittagspause, in welcher wir mit Würstchen verköstigt wurden, waren die Gruppenaufgaben und Tests ausgewertet und die Plätze festgelegt worden.

In der anschließenden Siegerehrung konnten wir uns freuen, da die Gruppen des Paul Gerhardt Gymnasium den zweiten und den dritten Platz belegt hatten. Jeder erhielt eine Urkunde und zusätzlich ein Buch oder einen anderen kleinen Preis. Schließlich fuhren wir alle zufrieden mit der Bahn nach Hause.

 Vielen Dank an Frau Guhrenz, die uns auf unserem Weg begleitet und gut unterhalten hat!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.